Spenden

Die Arbeit der AsB wird hauptsächlich durch Spenden finanziert. Die (vergleichsweise äußerst geringen) Kostenbeteiligungen durch Gebühren der Ausbildungen können die tatsächlichen Kosten nicht decken. Die meisten Referenten und seelsorgliche Begleiter arbeiten ehrenamtlich mit. Personen, die das Anliegen der AsB ebenfalls auf dem Herzen haben, können die Arbeit durch Spenden unterstützen. Dafür sind wir sehr dankbar!


Die Spenden sind von der Steuer absetzbar, weil die Arbeitsgemeinschaft seelsorgliche Beratung (AsB) e.V. als gemeinnützig anerkannt ist. Bei Spenden bis 300.- € genügt der Zahlungsbeleg, bei höheren Summen erhalten Sie am Jahresanfang automatisch vom vergangenen Jahr eine Spendenquittung fürs Finanzamt.

 

Da unsere Kurswochen, Schulungen, Bildungsfreizeiten für Singles, Fernkurse etc. ebenfalls als gemeinnützige Angebote gelten, können Sie diese Kosten sogar unter "Werbungskosten" auf der Steuererklärung von der Steuer absetzen.