Geheimnisse erfolgreicher Beziehungen

Datum: 10.02.2018
Ort: EFG Heilsbronn
Nürnberger Strasse. 29
91560 Heilsbronn
Deutschland
  Anmelden  

Eventinformationen

Dieses Seminar findet während der Marriage-Week "Gutes für Ehepaare" in der EFG Heilsbronn statt.

Das Seminar fördert die Fähigkeit, sich selbst und andere besser verstehen und begreifen zu können. Ob Sie ledig, geschieden, verwitwet oder verheiratet sind – dieses Seminar bietet Ihnen speziell für Ihre Lebenssituation praktische Tipps und Hilfen zur Stärkung der eigenen Persönlichkeit und Entwicklung erfolgreicher Beziehungen (am Arbeitsplatz wie auch im persönlichen Umfeld) und kann zu einer tieferen, beglückenden Beziehung zu Gott verhelfen.

Wer nicht erforscht, liebt nicht!

 
Unabhängig davon, ob Sie allein oder zu zweit sind, kommt es entscheidend darauf an, dass Sie erfüllt, freudig und erfolgreich Ihr Leben gestalten können.


Die Referenten werden auch aus seiner eigenen Erfahrung wertvolle Bausteine für Beziehungen jeder Art nahe bringen.

 

Referenten

Melanie und Wolfgang Beck (ganzheitlich seelsorgliche Berater - AsB - und Pastoraltherapeuten - ISA.)

 

Termin

Samstag,10.02.2018; 14 Uhr bis 18.00 Uhr (mit Pausen)

 

Veranstaltungsort

EFG Heilsbronn

Nürnberger Str. 29

91560 Heilsbronn

09872 / 957 76 31

 

Kosten / Seminargebühren

49 € für Paare (inkl. Seminarunterlagen)

35 € für Einzelpersonen (inkl. Seminarunterlagen)

Zahlung per Vorkasse. Bankdaten werden mit Anmeldebestätigung mitgeteilt.


Anmeldung

bitte bis spätestens 04.02.18

Telefon: 09872 / 957 76 31

oder Mail an: mw.heilsbronn@icloud.com

 

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit Wegbeschreibung.

 

Zusätzliche Informationen

Nähere Informationen zum Seminar "Geheimnisse erfolgreicher Beziehungen" finden Sie hier.




Flyer zum Ausdrucken

EFG Heilsbronn

Seit 1948 ist die EFG Heilsbronn Mitglied im “Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden” in Deutschland (Körperschaft des öffentlichen Rechts).
Von ihrer Ausrichtung her ist sie den “Brüdergemeinden” zuzuordnen und pflegt Beziehungen zu anderen Gemeinden in Bayern, z.B. durch Predigeraustausch.
Ihre geistlichen Belange werden durch die “Arbeitsgemeinschaft der Brüdergemeinden” (AGB) im oben genannten Bund EFG vertreten. Die Gemeinde ist unabhängig vom Staat und finanziert sich selbst.

1960 wurde mit dem Bau eines eigenen Gemeindehauses begonnen, dessen Einweihung 1962 erfolgte. Dieses Haus in der jetzigen Nürnberger Straße 29 ist bis heute das Zentrum der gemeindlichen Aktivitäten.